A

Datenvisualisierung

Was ist Datenvisualisierung?

Datenvisualisierung bezieht sich auf die Darstellung von Informationen und Daten in visueller Form, um komplexe Muster, Trends und Zusammenhänge leicht verständlich zu machen (z.B. durch Infografiken). Der Zweck der Datenvisualisierung besteht darin, große Mengen von Daten (Big Data) in visuell ansprechender Weise zu präsentieren, um Einblicke zu gewinnen, Trends zu identifizieren und somit die Entscheidungsfindung nachhaltig zu unterstützen.

Grundlegende Aspekte der Datenvisualisierung

  1. Grafische Darstellung

Daten werden durch (Info-) Grafiken, Diagramme, Karten und andere visuelle Elemente repräsentiert. Diese visuellen Repräsentationen erleichtern das Verständnis und die Interpretation relevanter Daten.

  1. Mustererkennung

Datenvisualisierung hilft dabei, Muster, Trends und Ausreißer in den Daten zu identifizieren, die auf rein numerische oder qualitative Weise schwer zu erkennen wären.

  1. Kommunikation von Informationen

Durch die Verwendung von (Info-) Grafiken und visuellen Elementen können komplexe Informationen effektiver kommuniziert werden. Dies ist besonders nützlich, wenn die Zielgruppe möglicherweise keine umfassenden Kenntnisse des speziellen Kontextes oder der Daten generell besitzt.

  1. Interaktivität

Viele moderne Datenvisualisierungswerkzeuge bieten interaktive Funktionen an. Benutzer:innen können mit den Daten interagieren, bestimmte Bereiche hervorheben, Filter anwenden und so tiefer in die visualisierten Informationen eintauchen.

  1. Verschiedene Darstellungsformen

Datenvisualisierung kann in verschiedenen Formen erfolgen, darunter Balken- und Kreisdiagramme, Linien- und Flächendiagramme, Heatmaps, Scatterplots, Geokarten und mehr. Die Auswahl hängt von der Art der Daten und den zu vermittelnden Informationen, sowie von der intendierten Erkenntnis ab.

  1. Entscheidungsfindung

Die klare und visuelle Darstellung von Daten unterstützt Entscheidungsprozesse in verschiedenen Bereichen, von Geschäftsstrategien über Wissenschaft und Forschung bis hin zu öffentlichen Angelegenheiten.

  1. Data Storytelling

Datenvisualisierung ermöglicht es, Daten in Form einer Geschichtenerzählung zu präsentieren. Dies hilft dabei, komplexe Zusammenhänge und Erzählungen zu erstellen, die leicht verständlich sind und die Rezipient:innen in den Prozess einzubeziehen.

  1. Tools und Software

Es gibt eine Vielzahl von Datenvisualisierungswerkzeugen und Software, die es Nutzer:innen ermöglichen, Diagramme zu erstellen und visuelle Darstellungen zu generieren. Dazu gehören Tools wie Tableau, Power BI, D3.js, matplotlib und viele andere.

 

Fazit

Datenvisualisierung spielt eine entscheidende Rolle in der heutigen datengetriebenen Welt, da sie dazu beiträgt, aus Daten sinnvolle Erkenntnisse zu gewinnen und diese effektiv und voraussetzungsarm zu kommunizieren.

 

Zurück zum Glossar
Datenvisualisierung
pfeil nach unten

Blogartikel

Dir fehlt ein Begriff in unserem Glossar? Schreib uns!
Kontakt aufnehmen
Assecor Kontakt - IT Dienstleister aus Berlin
Assecor Kontakt - IT Dienstleister aus Berlin
Assecor Linkedin - IT Unternehmen aus Berlin