A

Dataverse

Was ist das Dataverse?

Das Microsoft Dataverse ist eine cloudbasierte Datenplattform, die Teil der Microsoft Power Platform ist. Das Dataverse bietet eine zentrale Datenbank, in der Daten gespeichert und von verschiedenen Anwendungen innerhalb des Microsoft-Ökosystems abgerufen werden können.

 

Wichtige Schlüsselmerkmale des Microsoft Dataverses

  1. Datenlager:

Das Dataverse fungiert als Datenlager, in dem verschiedene Arten von Daten gespeichert werden können, darunter Tabellen, Entitäten und Datensätze. Diese Daten können von verschiedenen Anwendungen, wie Microsoft Power Apps, Power BI und Power Automate, genutzt werden.

  1. Integration mit Power Platform:

Das Dataverse ist eng in die Microsoft Power Platform integriert, was die nahtlose Nutzung der Daten in Anwendungen ermöglicht. Power Platform umfasst Tools für die Entwicklung von Anwendungen (Power Apps), die Analyse von Daten (Power BI) und die Automatisierung von Workflows (Power Automate).

  1. Dynamische 365-Anwendungen:

Das Dataverse ist ein integraler Bestandteil vieler Dynamics 365-Anwendungen von Microsoft. Es bietet eine einheitliche Dateninfrastruktur für Anwendungen wie Dynamics 365 Sales, Customer Service, Marketing und mehr.

  1. Low-Code-Entwicklung:

Eine der Hauptphilosophien des Dataverses ist die Förderung der sogenannten Low-Code-Entwicklung. Das bedeutet, dass auch Personen ohne umfassende Entwicklungskenntnisse Anwendungen erstellen können, indem sie visuelle Entwurfswerkzeuge verwenden.

  1. Sicherheit und Zugriffskontrolle:

Das Dataverse bietet Funktionen zur Sicherheit und Zugriffskontrolle, um sicherzustellen, dass Daten nur von autorisierten Benutzer:innen abgerufen und bearbeitet werden können.

  1. Skalierbarkeit und Leistung:

Das Dataverse ist auf Skalierbarkeit und Leistung ausgelegt, um den Anforderungen von Unternehmen jeder Größe in Gänze gerecht zu werden.

  1. Standardentitäten und benutzerdefinierte Entitäten:

Es existieren eine Reihe von Standardentitäten, die in vielen Geschäftsszenarien verwendet werden können. Benutzer:innen können auch benutzerdefinierte Entitäten erstellen, um Daten entsprechend ihren spezifischen Anforderungen zu modellieren.

  1. Integration mit anderen Diensten:

Durch das Dataverse wird es möglich auch die Integration mit anderen Microsoft-Diensten und Tools sowie Drittanbieteranwendungen zu gewährleisten.

 

Fazit

Die Idee hinter dem Microsoft Dataverse ist die Bereitstellung einer einheitlichen und flexiblen Datenplattform, die den reibungslosen Austausch und die Verwendung von Daten zwischen verschiedenen Anwendungen (des Microsoft-Ökosystems und darüber hinaus) ermöglicht. Insbesondere mit Hinblick auf die Verwendung der Microsoft Power Platform kann die Nutzung des Dataverses durchaus sinnvoll sein.

Sie benötigen Hilfe hinsichtlich Ihres Datenmanagements? Wir sind Expert:innen in Sachen Datenverwaltung und überdies zertifizierter Microsoft Gold Partner. Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Erstgespräch!

Zurück zum Glossar
Dataverse
pfeil nach unten

Blogartikel

Dir fehlt ein Begriff in unserem Glossar? Schreib uns!
Kontakt aufnehmen
Assecor Kontakt - IT Dienstleister aus Berlin
Assecor Kontakt - IT Dienstleister aus Berlin
Assecor Linkedin - IT Unternehmen aus Berlin