A

Robotic Process Automation

Was ist Robotic Process Automation?

Robotic Process Automation (RPA) bezieht sich auf die Anwendung von Robotertechnologie oder Software-Robotern, um wiederkehrende, regelbasierte Aufgaben innerhalb von Geschäftsprozessen zu automatisieren. Diese Software-Roboter ahmen menschliche Interaktionen mit digitalen Systemen nach, um repetitive, zeitaufwändige und fehleranfällige Aufgaben zu erledigen. RPA ermöglicht es Unternehmen, Effizienz zu steigern, Kosten zu reduzieren und (menschliche) Ressourcen für anspruchsvollere Aufgaben freizusetzen.

 

Wichtige Aspekte von Robotic Process Automation

  1. Automatisierung wiederkehrender Aufgaben

RPA zielt darauf ab, sich wiederholende Aufgaben zu automatisieren, die klare Regeln und Strukturen haben. Dazu gehören neben Dateneingabe, Datenaufbereitung, Formularverarbeitung und Rechnungserstellung auch viele andere standardisierte Prozesse.

  1. Regelbasierte Automatisierung

RPA-Roboter arbeiten auf der Grundlage vordefinierter Regeln und Anweisungen. Sie sind darauf ausgelegt, spezifische Aufgaben gemäß den festgelegten Prozessregeln und -schritten durchzuführen.

  1. Integration mit bestehenden Systemen

RPA-Tools können mit verschiedenen Anwendungen, Systemen und Datenbanken integriert werden, ohne dass umfassende Änderungen an bestehender IT-Infrastruktur erforderlich sind. Dies ermöglicht eine schnelle Implementierung und ein hohes Maß an Skalierbarkeit.

  1. Schnittstellenmimikry

RPA-Software-Roboter können Benutzerschnittstellen (UIs) in Anwendungen nachahmen, indem sie Mausklicks, Tastatureingaben und Datenmanipulationen durchführen. Sie interagieren mit Anwendungen auf eine Weise, die derer menschlicher Benutzer:innen ähnelt.

  1. Skalierbarkeit und Flexibilität

RPA-Systeme können je nach Bedarf skaliert werden. Sie sind flexibel und können in verschiedenen Branchen und Geschäftsbereichen Einsatz finden.

  1. Zeit- und Kostenersparnis

Durch die Automatisierung von repetitiven Aufgaben können Unternehmen Zeit und Kosten einsparen. Dies ermöglicht es Mitarbeitern, sich auf anspruchsvollere und kreativere Aufgaben zu konzentrieren.

  1. Fehlerreduktion

RPA minimiert menschliche Fehler in wiederkehrenden Prozessen, was zu einer verbesserten Genauigkeit und Konsistenz führt.

  1. Analytik und Berichterstattung

Viele RPA-Tools bieten Funktionen zur Überwachung, Analyse und Berichterstattung über automatisierte Prozesse. Dies ermöglicht es Unternehmen, die Leistung ihrer RPA-Implementierungen eingehend zu überwachen und sie sukzessive zu verbessern.

 

Fazit

RPA wird bereits heute in verschiedenen Branchen und Bereichen eingesetzt. Das Potenzial der Robotic Process Automation ist derzeit unglaublich hoch. Es ist hierbei jedoch wichtig zu beachten, dass RPA nicht für alle Arten von Aufgaben geeignet ist und besonders effektiv in Umgebungen ist, in denen klare Regeln und Strukturen vorliegen. Repetitive Aufgaben können, wie beschrieben, besonders effektiv verrichtet werden.

Zurück zum Glossar
Robotic Process Automation
pfeil nach unten

Blogartikel

Dir fehlt ein Begriff in unserem Glossar? Schreib uns!
Kontakt aufnehmen
Assecor Kontakt - IT Dienstleister aus Berlin
Assecor Kontakt - IT Dienstleister aus Berlin
Assecor Linkedin - IT Unternehmen aus Berlin